Veranstaltungen: „Menschenwürdige Flüchtlingspolitik und das deutsche Asylrecht“ und Improtheater stadt land impro

Wir möchten gerne auf folgende Veranstaltungen hinweisen:

Donnerstag, 12.11.2015, 20 Uhr, Tam Ost (Chiemseestraße 31): „TEIL-KUNST-TAGE & VIP-SOFA“ – Die stadtland impro Show
weitere Infos unter http://stadtlandimpro.de/events/impro-krimi/

Donnerstag, 19.11.2015, 18:30 Uhr, Blackbox (Rathausstr. 24): „BENEFIZ-IMPRO-SHOW vom Rosenheimer IMPROKURS“

Die Theaterbegeisterten Rosenheimer, die jede Woche im Lokschuppen selbst Improtheater spielen gehen zum ersten Mal auf die Bühne und das für einen guten Zweck. Ab 18.30 startet ein Meet & Greet mit Flüchtlingshelfern und Flüchtlingen mit anschließender Show. Theater soll zur Brücke für Integration werden und die Kulturen verbinden. Der Eintritt beträgt 5 Euro und fließt mit zusätzlichen Spenden direkt der Flüchtlingshilfe Rosenheim zu. Tickets gibt es an der Abendkasse in der Blackbox.

Montag, 30.11.2015, 19 Uhr, Mailkeller (Schmettererstr. 20): „Menschenwürdige Flüchtlingspolitik
und das deutsche Asylrecht“

Der Verein „Gesicht zeigen – Rosenheimer Bündnis gegen Rechts“ organisiert am 30.11. eine Veranstaltung zum Thema „Menschenwürdige Flüchtlingspolitik und das deutsche Asylrecht“ mit Hubert Heinhold (Rechtsanwalt und stellvertretender Vorsitzender von Pro Asyl) und Christian Hlatky (Koordinator des Flüchtlingspatenprojektes der Bürgerstiftung Rosenheim)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.